+++ Entwicklungsprotokoll +++

  Dieses Protokoll soll - quasi auf einer inhaltlichen Meta-Ebene - das Projekt selbst als Anschauungsbeispiel zur Verwendung der "Neuen Medien" im Bereich der Ethnowissenschaften zugänglich machen.
  Bei Projektbeginn hatte ich zwar durchaus eine konkrete Vorstellung der zu realisierenden ethnowissenschaftlichen Themen und Inhalte, jedoch im Detail nicht der möglichen oder gangbaren Modalitäten zu ihrer technisch-konzeptionellen Umsetzung.
  Die im World Wide Web angewendeten Standard-Technologien sind nach wie vor einem kontinuierlichen Wandel unterworfen: Client-Server Konzepte, Kommunikations- und Designkonzepte, Browser-Softwares, Medienformate und vieles mehr. In diesem Website-Projekt wird versucht, jeweils maßgeblichen und/oder praktikablen Neuerungen soweit sinnvoll und machbar nachzukommen. Die vorgenommenen Änderungen werden jeweils in diesem Protokoll festgehalten und kurz kommentiert.
  Allerdings soll dies möglichst nicht auf Kosten der technischen Zugänglichkeit (d.h. der Kompatibilität) geschehen. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Medienentwickler und kontinuierlichen Beobachtung bin ich mir sehr wohl darüber im Klaren, welchen internet-technischen Stand ich im Rahmen dieses Projektes voraussetzen kann oder nicht kann.
     
Legende:
[a]   Aspekt: Version / Release-Datum / Status
[b]   Aspekt: Konzept
[c]   Aspekt: Technologie
[d]   Aspekt: Layout
[e]   Aspekt: Usability
[f]   Aspekt: Inhalte
     
Protokoll:

[zu 1a]   v 0 / Juni 2000 / TLD-Reservierung.

[zu 2a]   v 0 / September-Oktober 2000 / Ankündigung der Website während eines Vortrags im Rahmen der "Conference 2000" zum Anlaß des 100. Geburtstags des "Berliner Phonogramm-Archivs" in Berlin-Dahlem.

[zu 2b]   Verwendung als (Offline-) Referenzbeispiel zu den Aspekten des "Project Data Link Management Model" im Rahmen des Vortrags während der "Conference 2000".

[zu 3a]   v 1 / März-April 2001 / Erster Launch.

[zu 3b]   Reportage-Forum (ein project in progress zur Ergänzung der vom Autor Uwe U. Pätzold seit 1990 vorangetriebenen Forschungen im Bereich der Bewegungskunst Pencak Silat und den hiermit verbundenen Musikformen konzipiert), Werkstatt-Forum & Online Manual (medienwerkstatt der ethnowissenschaften mit den derzeitigen Schwerpunkten Dokumentation, Auswertung, Distribution und Präsentation ethnowissenschaftlicher Inhalte mithilfe der sogenannten "Neuen Medien"), Online-Diskussionsforum (zu relevanten Themen).

[zu 3c]   Grundsätzlich ist eine Trennung von Form, Inhalt und Struktur auf der Basis der derzeitigen Standard-Webtechnologie beabsichtigt.
   
  HTML 4: Zur Wiedergabe wird ein Browser der 4. Generation empfohlen. Als Mindest-Bildschirmauflösung wird eine Größe von 800 x 600 Pixel empfohlen. Einige Bereiche der Website gehen allerdings über diese Formatgröße hinaus.
   
  CSS 1: Das typographische und farbliche Layout (also die 'Form' der Website) der HTML-Elemente wird mittels 'Cascading Style Sheets' organisiert.
   
  JavaScript 1.1: Status- (z.B. Datumsangaben), daten- (z.B. Textkommentare zu Medien) und funktionskritische Elemente (z.B. Dokument-Referenzen, Links) - also die 'Inhalte' und teilweise die 'Struktur' der Website - werden zunehmend mittels JavaScript-Datencontainern (Arrays) organisiert. Dies insbesondere aufgrund diverser Vorteile bezüglich der Daten-Redundanz und Pflegbarkeit der Website. Desweiteren gewährleistet eine dynamische Verlinkung urheberrechts-kritischer Inhalte (z.B. Audio- und Video-Dateien) einen gewissen Schutz vor Suchbarkeit - und damit auch vor einem potenziellen Mißbrauch - dieser Inhalte.
   
  Frameset: Nach reiflicher Überlegung wurde eine Drei-Fenster-Anlage (top, menu, content) der Website gewählt. Zum Zeitpunkt des 1. Launchs mußten dabei diverse optische Ungereimtheiten bei Verwendung des Netscape Navigator 4.x als Browser hingenommen werden.

[zu 3f] Allgemein: Aufgrund der derzeit noch unsicheren Urheberrechtslage bezüglich Primär-Publikationen im Rahmen von digitalen Medien greifen die im Rahmen von @thnomedia.de präsentierten Text- und Medieninhalte in vielen Fällen derzeit auf bereits anderweitig publizierte - und urheberrechtlich gesicherte - Quellen der teilnehmenden Autoren zurück.
   
  Speziell: Eröffnung des "News"-Bereichs sowie des Sub-Projekts "Interface into Minangkabau Culture" (IIMC).

[zu 4a]   v 1 / 13. - 23. September 2001 / "memento mori" - Vorübergehende Schließung der Website als Zeichen der Anteilnahme an den Opfern der Anschläge vom 11. September 2001 in den USA.

[zu 5a]   v 2 / September-Oktober 2001 / Relaunch 1.

[zu 5b]   Wie [3b], plus Einbindung des Sub-Projekts "Interface into Minangkabau Culture": Geplant ist ein umfassendes ethnowissenschaftliches Forum zur Minangkabau-Kultur.

[zu 5c] HTML 4: Zur Wiedergabe wird ein Browser der 4. Generation oder neuer empfohlen. Die Verwendung des DIV-Tags im Quellcode wird aufgrund der entstehenden optischen Inkompatibilitäten zwischen den diversen Browsern soweit möglich vermieden. Als Mindest-Bildschirmauflösung wird weiterhin eine Größe von 800 x 600 Pixel empfohlen. Mit Ausnahme der "sitemap" wurden alle Dokumente auf diese Größe hin (weitgehend) optimiert.
   
  CSS 1: Die Verwendung von 'Cascading Style Sheets' wird weiter ausgebaut.
   
  JavaScript 1.1: Wie vor [3c].
   
  Frameset: Seit der zum Zeitpunkt des 1. Relaunchs aktuellen Version 6.1. des Netscape Navigator (bzw. Version 0.9.1. - 0.9.3. des Mozilla-Browsers) entfallen die durch CSS- und Frameset-Kombination verursachten Ungereimtheiten weitgehend. Geringfügige Korrekturen im Quellcode.

[zu 5e]   Überarbeitung der meisten Dokumente. Unterteilung der Weblink-Library sowie der Ressourcen-Library anhand diverser thematischer Kriterien. Das Layout wird insgesamt stark gestrafft (z.B. durch die Verwendung von Leitfarben und -muster) und vereinheitlicht. Die Anzeigen für einen Aktivitätsstatus (z.B. Cursor-Rollover) werden durchgängig gestaltet. Allerdings funktioniert die Wiedergabe dieser Anzeigen bei Verwendung des Netscape Navigator 4.x nur eingeschränkt.

 
    [zurück / back]